Ein Bericht von Jan W. über die Nichtschwimmer-Variante vom Triathlon.
 
Thomas und Jan gut gelaunt im Ziel.

Der Cross Duathlon in Wolfsburg zählte schon in den vergangenen Jahren zu einer der ersten Adressen zum Aufbau der Wettkampfhärte für die anlaufende Saison. So waren auch in diesem Jahr 2 Sportfreunde vom TTB am Start. Thomas Hansen und Jan Wetzel hatten sich wie viele andere auch vorgenommen die Laktat Toleranz beim Ausdauer-Zweikampf zu trainieren. Bei trockenem und fast mildem Winterwetter hieß es zu Beginn über 3 Runden und knapp 5km den ersten Lauf-Part im Wolfsburger Stadtwald hinter sich zu bringen, gefolgt von einer ebenfalls über 3 Runden ausgelegten Raddistanz von 18km die wahlweise mit dem MTB oder dem Crosser zurückgelegt werden musste. Zum Ende stand dann nochmal die Distanz von 5km als Lauf auf dem Plan.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Thomas erreichte mit einer Zeit von 1:34:18 einen großartiger 47. Gesamtplatz, der in der Altersklasse TM50 zum Platz 11. reichen sollte. Jan konnte mit einer Gesamtzeit von 1:24:03 den 13. Platz Gesamt erkämpfen. In der stark besetzten Altersklasse TM40 reichte dieses Ergebnis für den 5. Platz. Der liebevoll organisierte Wettkampf wurde dann nach der Pflege von Rad und Körper mit einem heißen Kaffee und einigen Stücken Kuchen vom reichhaltig gefüllten Buffet bei der Siegerehrung beendet. Ein toller Wettkampftag bleibt in sehr guter Erinnerung. Vielen Dank an das Orga-Team des VfB Fallersleben für diesen tollen Tag.
 
Wir können auch schmutzig!