Am Wochenende (03.07.2022) belegte das Regionalliga Team in Schenefeld den ersten Platz.

Die Aufregung begann schon am Abend zuvor, als in letzter Minute noch ein Schaltzug getauscht werden musste. Aber dank schneller Hilfe konnten alle Athleten und Räder am Sonntag früh Richtung Norden aufbrechen. Das Ziel war Schenefeld in Schleswig-Holstein, hier sollte der dritte Wettkampf in der Regionalliga stattfinden. Das Format war dieses Mal ein Team-Relay (200m Schwimmen – 6km Rad – 2km Laufen), bei dem jedes Team aus 5 Athleten die kurze Strecke nacheinander bestritt. Für den TTB standen Lars, Lukas, Jonas, Felix und Niklas am Start.

Gleich zu Beginn gelang es Lars das Team vorne im Feld zu positionieren, er übergab an Position 2. Auch Lukas und Jonas gelang es die Position unter den ersten 3 Plätzen zu behaupten und so ging Felix als vorletzter Starter mit etwas Rückstand ebenfalls auf Platz 2 ins Rennen. Spätestens jetzt machte sich im Team eine gewisse Aufregung breit, denn unterbewusst war klar: „Das kann heute echt richtig gut ausgehen!“. Und so wurde über das Wettkampfgelände gelaufen und angefeuert, wo es nur ging. Manch einer hatte wohl mindestens so viel Adrenalin unter der Haut, wie noch zuvor im Wettkampf. Felix konnte den Rückstand nach vorn zunächst verkürzen, bevor er in einer beeindruckenden Laufrunde die Führung übernahm und mit 15 Sekunden Vorsprung auf Niklas als Schlussmann übergab. Der konnte die Führung zunächst behaupten musste die Konkurrenz aus Hannover auf der Radstrecke dann allerdings ein Stück ziehen lassen. In der Wechselzone wurde anschließend eindrucksvoll die Relevanz dieser 4. Disziplin demonstriert: Niklas wechselte lupenrein und war schon am Ausgang der Wechselzone wieder klar in Führung. Spätestens jetzt war dem restlichen Team das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht zu wischen. So bog Niklas auf die Zielgerade und lief grinsend auf seine ebenfalls strahlenden Team-Kollegen zu und auf dem 1. Platz ins Ziel. Wieder ein schönes Wettkampfwochenende mit starker Teamleistung, viel Spaß und jeder Menge Nervenkitzel, sowohl auf als auch neben der Strecke.

 

Regionalliga-Team des TTB glänzt beim Team-Relay in Schenefeld