Am Sonntag, 6. August 2017, starteten bei besten Wetterbedingungen rund 600 Frauen und Männer bei der Jubiläumsausgabe des Braunschweig Triathlons. Wie bereits im vergangenen Jahr, kämpften nicht nur Einzelstarter im Volkstriathlon um die vorderen Plätze, sondern auch die 38 Mannschaften der Verbandsliga Niedersachsen traten in Braunschweig gegeneinander an.

Von den Zuschauern angefeuert mussten alle Athleten zunächst die 750 Meter Schwimmen im Heidbergsee bewältigen.

Die Distanzen waren in allen Wertungskategorien gleich: Zunächst mussten 750 Meter im Heidbergsee geschwommen werden, im Anschluss waren 23 Kilometer auf dem Rad zurückzulegen, bevor am Ende noch 5 Kilometer rund um den See gelaufen wurden. Im Volkstriathlon legte bei den Männern Marc Günter vom VfL Wolfsburg alle drei Disziplinen mit einer Zeit von 01:05:09 am schnellsten zurück. Bei den Frauen gewann Dörte Zimmermann (ohne Verein) nach 01:16:42. In der Verbandsliga siegten sowohl bei den Herren als auch bei den Frauen die Teams vom ASC Göttingen.

Der Veranstalter, das Triathlon Team Braunschweig, zieht nicht nur aufgrund des vollen Starterfeldes eine positive Bilanz: „Viele Zuschauer und Helfer feuerten die Athleten tatkräftig an und trugen dadurch zusammen mit den Sportlern wieder zu einem fantastischen Wettkampf bei. Wir freuen uns deshalb schon jetzt auf die Austragung im nächsten Jahr“, resümiert Sebastian Schier.

Einzel– und Mannschaftsergebnisse können online abgerufen werden.

600 Teilnehmer beim 15. Audi BKK Braunschweig Triathlon