TTB ärger dich nicht – und ein verdammt guter Wettkampf mit dem besten Team der Welt!

Das erfolgreiche TTB-Quartett Marcel, Sebastian, Till und Robin (v.l.n.r.).
Das erfolgreiche TTB-Quartett Marcel, Sebastian, Till und Robin (v.l.n.r.).

Bericht von Sebastian zum 2. Saisoneinsatz des Regionalligateams über die olympische Distanz in Schwerin. Viel Spaß bei der Lektüre.

Schweigend und zutiefst betroffen blicken Marcel, Till und Schieri auf den Tisch im Feriendorf Schwerin. Verletzungen und Ausfälle im Vorfeld, nur zu viert angereist und jetzt DAS! Robin ist nicht mehr zu halten und springt schreiend um den Tisch: „Ich fahre nach Hause! Mir reicht’s hier! Nie wieder mach ich bei sowas mit!“ (mehr …)

Peine-Triathlon im Zeichen von Memory, Lackritzschnecken und Grönemeyer

DSC_0744
Unser Damenteam in Peine: Elsi, Franzi, Biggi, Theresa und Jana (v.l.n.r.).

Bist du gut im Memory-Spiel? Na dann ist der Triathlon in Peine was für dich, denn mit seinen zwei Wechselzonen stellt er besondere Anforderungen an die eigene Merkfähigkeit (welche Reihe war doch gleich mein Rad, meine Schwimmbox und meine Laufschuhe?). Wie unsere Landesliga-Damen und Herren diese Herausforderungen gemeistert haben und wie die aktuellen Tabellenstände in der Landesliga aussehen, erfahrt ihr im Bericht von Biggi. (mehr …)

15 TTB-Athleten zeigen Flagge am Tankumsee

Katha (5.v.l.) und Henning (2.v.r.) in der Gesamtwertung ganz vorne dabei.
Katha (5.v.l.) und Henning (2.v.r.) in der Gesamtwertung ganz vorne dabei.

Tankumsee-Triathlon – da werden Erinnerungen wach an die Austragung im letzten Jahr: 38°C, Neo-Verbot und drückende, schwüle Hitze. Doch in diesem Jahr hat sich das Wetter von der schönsten Seite gezeigt. Angenehme, nicht zu heiße 20°C, leicht bewölkt und etwas Sonne, mit 15km/h Ost-Wind (also nicht zu windig) und kein Regen. Optimale Wettkampf-Bedingungen!

Ein Bericht von Stephie Ondrusch. (mehr …)

TTB-Trio beim 70.3 Ironman im Kraichgau vertreten

Ein Trio unseres Teams reiste vergangenes Wochenende in den Kraichgau, wo seit 2006 die vielleicht bekannteste Mitteldistanz im deutschen Triathlon ausgetragen wird. Ein Bericht von Daniel Frobeen.

Während Robin sein sehr gutes Ergebnis der letzten Mitteldistanz auf Rügen bestätigen wollte, wo er nur um eine Minute an der WM-Qualifikation scheiterte, war es für Daniel der Versuch, wieder mit dem Ausdauerdreikampf vertraut zu werden. Es sollte sein erster Triathlon nach dem schweren Sturz in Roth vergangenes Jahr werden. Dritter im Bunde war Carsten, der ein weiteres gutes Resultat über die halbe Ironman-Distanz erzielen wollte. (mehr …)

Erfolgreicher Regionalligaauftakt: TTB erreicht Platz 4

Markus, Henning, Martin, Marcel und Jan-Hinrich gut gelaunt vor dem Start in Bergedorf.
Markus, Henning, Martin, Marcel und Jan-Hinrich (v.l.nr.) gut gelaunt vor dem Start in Bergedorf.

Was war das für ein Sonntag? Uns war schon bewusst, dass wir gut durch den Winter und noch besser durch den Frühling gekommen sind, aber was uns da am 5. Juni in Bergedorf bei dem ersten von fünf Wettkämpfen der Regionalliga Nord geglückt ist, war schon einmalig. Über die Olympische Distanz von 1,5km Schwimmen, 40km Rad fahren und 10km Laufen – das Ganze bei sommerlich-heißen Temperaturen und einem Neoverbot – konnten Markus Bartsch, Jan-Hinrich Klindworth, Martin Ramoth, Marcel Schläger und Henning Schillingmann den 4. Platz von 18 gestarteten Teams erreichen. Doch das war nicht einfach irgendein vierter Platz, sondern die beste Platzierung in der Geschichte des TTB in der Regionalliga Herren! Damit ist der Grundstein für das Erreichen des diesjährigen Saisonziels – ein Platz unter den Top 10 – gelegt. Der nächste Wettkampf dieser Liga steht am 26. Juni 2016 in Schwerin an und warum soll dann nicht aus einmalig, zweimalig werden?